Fortbildung

doc4pets startet Traineeprogramm für Tierärzte
doc4pets startet Traineeprogramm für Tierärzte 150 150Sven Jan Arndt
einige unserer Tierärzte

Das wohl erste und einzige Traineeprogramm für Tierärzte in der deutschen Kleintiermedizin startet diesen August bei doc4pets.

Zugleich eine Fachtierarztausbildung für Klein- und Heimtiere beginnen und parallel dazu betriebswirt-schaftlich/rechtlich ausgebildet zu werden, um dann später eine eigene Praxis als Geschäftsführer/in und potenzieller Teilhaber/in zu übernehmen, wird jetzt möglich.

Während sich in den kaufmännischen und ingenieurwissenschaftlichen Branchen der Berufsstart als Trainee als attraktive Alternative für potenzielle Führungskräfte etabliert hat, existiert ein vergleichbares Konzept für Tierärzte bislang so noch nicht. FTÄ Doreen Succow zum Konzept: „Orientiert an den fachtierärztlichen Schulungsvorgaben der LTK Baden-Württemberg haben wir ein ATF-anerkanntes Schulungskonzept für unsere künftigen Führungskräfte entwickelt.“ Und Co-CEO Dipl.-Ök. Sven Jan Arndt, LL.M. ergänzt: „Neben medizinischem Know How wird unseren Trainees auch das betriebswirtschaftliche Rüstzeug zur Leitung einer eigenen Praxis mitgegeben. Von der Praxis für die Praxis.“

Ein derartiges Traineeprogramm bietet viele Vorteile – neben Einblicken in unterschiedliche Fachgebiete und Filialen, erfolgt eine intensive und strukturierte Förderung durch die explizit hierzu delegierte FTÄ Succow, Leiterin Fortbildung/Best Practice. So entsteht in der Gruppe ein Netzwerk von künftigen Geschäftsführer/innen, die im regen fachlichen Austausch bleiben – Synergies at its best.

Darüber hinaus ermöglichen eine 4 Tage Woche in Vollzeit, keine 24h Dienste, Bonusprogramme angelehnt an BPT auch genügend Freiraum für eine gute Work-Life Balance.

Mehr Infos zum Konzept und zur Bewerbung: https://doc4pets.de/trainee

Über uns:

Die doc4pets GmbH ist eine inhabergeführte Gruppe von fünf Kleintierpraxen im südwestdeutschen Raum. Mit ihrem innovativen und disruptiven Ansatz der Tierarztnachfolge, bietet sie dem/r abgabewilligen Tierarzt/ärztin eine Praxisnachfolge mit qualifizierten Oberärzten/innen aus der doc4pets Familie. Letztere haben wiederum die Möglichkeit sich an der übernommenen Praxis zu beteiligen und später die Mehrheit zu übernehmen. Dabei steht die Idee des hochqualifizierten Freiberuflers im Mittelpunkt, der durch die Gruppe sowohl im Einkauf, als auch Marketing, Rechnungswesen etc. unterstützt wird. Somit kann er sich ganz auf seine Patienten konzentrieren.

Aufgrund des stetigen Wachstums ist doc4pets immer auf der Suche nach Tierärzten/innen für Kleintiermedizin, die künftig als Experte/in im Kleintierzentrum oder als Nachfolger/in einer Tierarztpraxis sich weiterentwickeln wollen. Mehr über das Konzept erfahren Sie unter: https://www.doc4pets.de/trainee

Fortbildungskursreihe mit ATF-Anerkennung startet
Fortbildungskursreihe mit ATF-Anerkennung startet 1024 768Sven Jan Arndt

Wir freuen uns, unsere erste ATF-anerkannte Schulungsreihe anbieten zu können. Dabei handelt es sich um einen ersten kompakten Block, der immer Dienstag abends ab 03.08.2021 unter der Leitung von Frau Fachtierärztin Doreen Succow angeboten wird.

Mehr Infos mit einer umfangreichen Kursbeschreibung findet Ihr unter: Fortbildungen mit ATF

Dieser erste ATF Kurs geht vom 03.08.2021 bis 18.01.2022 und ist inhaltlich an die Weiterbildung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere der LTK Baden-Württemberg angelehnt. Der Kurs kann nur als Ganzes gebucht werden und bietet bei erfolgreicher Teilnahme 61 ATF Stunden Anerkennung (von den 25 Terminen müssen 22 Termine wahrgenommen werden zur Anerkennung).

Selbstverständlich ist er sowohl für Anfangsassistenten als auch Fortgeschrittene Tierärzte geeignet.

Wichtig bei der Konzeption dieser ATF-Fortbildung war Frau FTÄ Succow, sowohl ein hohes theoretisches Niveau, aber auch die praktische Umsetzung sicher zu stellen.

Es handelt sich um eine Präsenzveranstaltung, die im Kleintierzentrum Arndt, Bergwaldstr. 30, 76227 Karlsruhe stattfindet. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere
Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere 150 150Sven Jan Arndt
Weiterbildungsermächtigung zum FTA

doc4pets freut sich, dass sein Kleintierzentrum Arndt in Karlsruhe-Durlach nunmehr auch die Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere unter der Leitung von Frau FTA Doreen Succow erhalten hat.

Damit ist es möglich, jungen Kolleginnen und Kollegen nunmehr auch eine weitere Perspektive der fachlichen Qualifikation in unserer Gruppe bieten zu können. Weitere Schritte im Rahmen unserer doc4pets academy sind geplant und folgen zeitnah.

Herzlich Willkommen Fachtierärztin Doreen Succow
Herzlich Willkommen Fachtierärztin Doreen Succow 150 150Sven Jan Arndt

Frau Doreen Succow konnten wir für unsere Gruppe gewinnen als Leiterin Fortbildung / Best Practice.

Was bedeutet dies? Dies bedeutet, dass die doc4pets Gruppe exklusiv zur Fortbildung unserer Tierärzte eine eigene Beauftragte hat, die regelmäßig Fortbildungen durchführt, Best Practices dokumentiert und für alle Praxen festlegt.

FTA Doreen Succow

Mehr zur beeindruckenden, internationalen Vita von Frau Succow findet Ihr hier.

Somit ist für den Patientenbesitzer gewährleistet, dass an jedem unserer Standorte die gleich hohe und gewohnt gute Qualität der Behandlungen zur Verfügung steht.

Für die Tierärzte bedeutet dies, dass sie gezielt und strukturiert regelmäßige Fortbildungen Inhouse im Rahmen unserer doc4pets academy erhalten. So werden Programme für Anfangsassistenten entwickelt, aber auch individuelle Fortbildungen für unsere Oberärzte. Frau Succow wird dabei von einem Team externer Dozenten und unserer Inhouseexpertise unterstützt. Hier kommen demnächst dann noch weitere spannende News.

Heute gab Frau Succow ihren zweiten Vortrag – diesmal zum Thema Abdomen:

doc4pets academy – Abdomen
doc4pets academy – Röntgenbilder richtig lesen
doc4pets academy – Röntgenbilder richtig lesen 150 150Sven Jan Arndt

Es geht Schlag auf Schlag bei unserer hausinternen doc4pets academy. Heute konnten wir am Muttertagssonntag Frau Fachtierärztin Doreen Succow als Referentin zum Thema: Analyse & Interpretation von Röntgenbildern gewinnen. Frau Succow hat Ihren Fachtierarzt an der Klinik für Kleintiere der Universität Leipzig gemacht und danach diverse spannende praktische Aufgaben im In- und Ausland ausgeübt. U.a. war sie zuletzt Klinikmanagerin in Dubai in der NASCV.

P.S.: alle Teilnehmer waren mindestens einmal geimpft oder haben sich unmittelbar vor der Veranstaltung getestet.

FTA Doreen Succow

Getreu dem Motto von Hausmeister Krause: „Alle für einen, einer für allealles für den Dackelalles für den Club, unser Leben für den Hund.“

ortrag doc4pets academy
doc4pets academy – Schmerztherapie
doc4pets academy – Schmerztherapie 150 150Sven Jan Arndt

Nachdem alle geschnelltestet waren, konnten wir gestern Abend unsere Inhouse Fortbildungsreihe mit dem Thema Schmerztherapie / Schmerzambulanz fortsetzen. Vortragende war unsere Oberärztin Manuela Bencec, die u.a. an der Uni Gießen diesen Bereich intensiv bearbeitet hat.

Teilgenommen haben neben Tierärzten auch Tiermedizinische Fachangestellte:

Und Tanay, der allerdings eher abwesend wirkte 😉

doc4pets academy Ultraschall Part II
doc4pets academy Ultraschall Part II 1024 768Sven Jan Arndt

Heute war die liebe Frau Dr. Wölfel von der Uni München wieder im Hause. Heute hatten unsere Anfangsassistenten speziell das Vergnügen der Fortbildung.

Frau Dr. Wölfel hart am Assistenten 😉

Die nächsten Fortbildungen im Bereich Chirurgie sind auch schon für Anfang Februar geplant. Wir freuen uns, dass diese Inhouse-Schulungen der doc4pets academy auf den jeweiligen Kenntnisstand angepasst weitestgehend individuelle Schulungen mit hochqualifizierten externen Referenten ermöglichen.

Damit fand in diesem Jahr schon der 4. Inhouse Kurs der doc4pets academy statt. Und das alles natürlich auch zum Besten für Eure Lieblinge.

doc4pets academy auch für TMFA
doc4pets academy auch für TMFA 150 150Sven Jan Arndt

Heute sind unsere tiermedizinischen Fachangestellten aus Karlsruhe & Karlsbad in getrennten coronoconformen Schichten dran mit Fortbildung im Rahmen der doc4pets academy. Thema alles um den Urin – die Fortbildung wird geleitet von Idexx. Herzlichen Dank für den tollen Support!

mikroskopieren für Tiermedizinische Fachangestellte
Gruppe #Ittersbach in froher Erwartung

doc4pets academy auch während Corona
doc4pets academy auch während Corona 902 1024Sven Jan Arndt

Auch während Corona Lock Down Light ermöglichen wir unseren Tierärzten weiterhin eine qualitativ hohe Fortbildung – dank corona konformem Schichtplan und entsprechender Hygienemaßregeln.

doc4pets academy Teil III
doc4pets academy Teil III mit Dr. Michael Koch

Im Rahmen der doc4pets academy ist heute wieder Dr. Michael Koch anwesend – diese Gruppe beschäftigt sich gerade mit den Themen operative Behandlung von Kehlkopflähmungen und Zugängen zur Speicheldrüse.

doc4pets academy – Vorteil:

Wie man sieht ermöglichen unsere extrem kleinen Gruppen ein sehr intensives und individuelles Lernen. Das gepaart mit dem eigenen Instrumentarium bring bestmögliche Lernergebnisse.

Im Dezember geht es dann mit den Ultraschallkursen weiter.

doc4pets academy heute mit Ultraschallkursen
doc4pets academy heute mit Ultraschallkursen 150 150Sven Jan Arndt

Frau Dr.med.vet. Inga Wölfel von der LMU München gab heute Vormittag für unsere Assistenztierärzte einen umfassenden Grundlagenkurs im Bereich Ultraschalldiagnostik. Heute Nachmittag sind dann die Oberärzte mit vertiefenden Fällen dran.

Assistenten-Ultraschallkurs

Wir freuen uns, unsere Reihe im Rahmen der doc4pets academy so kompetent fortsetzen zu können, nachdem das letzte mal Herr Dr.med.vet. Michael Koch unsere Kolleginnen im chirurgischen Bereich schon hervorragend fortgebildet hatte. Der nächste Kurs findet dann wieder mit Herrn Dr. Koch im November statt.

doc4pets academy – was soll das?

Wir sehen den großen Vorteil in diesen Inhouse Schulungen im Rahmen der doc4pets academy mit externen Experten, dass in gewohnter Umgebung mit den Kollegen gemeinsam in kleinen und überschaubaren Gruppen mit vorhandener Ausstattung gelehrt und geübt werden kann und somit der Transfer in die tägliche Praxis einfacher vonstatten geht.