doc4pets

doc4pets startet Traineeprogramm für Tierärzte
doc4pets startet Traineeprogramm für Tierärzte 150 150Sven Jan Arndt
einige unserer Tierärzte

Das wohl erste und einzige Traineeprogramm für Tierärzte in der deutschen Kleintiermedizin startet diesen August bei doc4pets.

Zugleich eine Fachtierarztausbildung für Klein- und Heimtiere beginnen und parallel dazu betriebswirt-schaftlich/rechtlich ausgebildet zu werden, um dann später eine eigene Praxis als Geschäftsführer/in und potenzieller Teilhaber/in zu übernehmen, wird jetzt möglich.

Während sich in den kaufmännischen und ingenieurwissenschaftlichen Branchen der Berufsstart als Trainee als attraktive Alternative für potenzielle Führungskräfte etabliert hat, existiert ein vergleichbares Konzept für Tierärzte bislang so noch nicht. FTÄ Doreen Succow zum Konzept: „Orientiert an den fachtierärztlichen Schulungsvorgaben der LTK Baden-Württemberg haben wir ein ATF-anerkanntes Schulungskonzept für unsere künftigen Führungskräfte entwickelt.“ Und Co-CEO Dipl.-Ök. Sven Jan Arndt, LL.M. ergänzt: „Neben medizinischem Know How wird unseren Trainees auch das betriebswirtschaftliche Rüstzeug zur Leitung einer eigenen Praxis mitgegeben. Von der Praxis für die Praxis.“

Ein derartiges Traineeprogramm bietet viele Vorteile – neben Einblicken in unterschiedliche Fachgebiete und Filialen, erfolgt eine intensive und strukturierte Förderung durch die explizit hierzu delegierte FTÄ Succow, Leiterin Fortbildung/Best Practice. So entsteht in der Gruppe ein Netzwerk von künftigen Geschäftsführer/innen, die im regen fachlichen Austausch bleiben – Synergies at its best.

Darüber hinaus ermöglichen eine 4 Tage Woche in Vollzeit, keine 24h Dienste, Bonusprogramme angelehnt an BPT auch genügend Freiraum für eine gute Work-Life Balance.

Mehr Infos zum Konzept und zur Bewerbung: https://doc4pets.de/trainee

Über uns:

Die doc4pets GmbH ist eine inhabergeführte Gruppe von fünf Kleintierpraxen im südwestdeutschen Raum. Mit ihrem innovativen und disruptiven Ansatz der Tierarztnachfolge, bietet sie dem/r abgabewilligen Tierarzt/ärztin eine Praxisnachfolge mit qualifizierten Oberärzten/innen aus der doc4pets Familie. Letztere haben wiederum die Möglichkeit sich an der übernommenen Praxis zu beteiligen und später die Mehrheit zu übernehmen. Dabei steht die Idee des hochqualifizierten Freiberuflers im Mittelpunkt, der durch die Gruppe sowohl im Einkauf, als auch Marketing, Rechnungswesen etc. unterstützt wird. Somit kann er sich ganz auf seine Patienten konzentrieren.

Aufgrund des stetigen Wachstums ist doc4pets immer auf der Suche nach Tierärzten/innen für Kleintiermedizin, die künftig als Experte/in im Kleintierzentrum oder als Nachfolger/in einer Tierarztpraxis sich weiterentwickeln wollen. Mehr über das Konzept erfahren Sie unter: https://www.doc4pets.de/trainee

Fortbildungskursreihe mit ATF-Anerkennung startet
Fortbildungskursreihe mit ATF-Anerkennung startet 1024 768Sven Jan Arndt

Wir freuen uns, unsere erste ATF-anerkannte Schulungsreihe anbieten zu können. Dabei handelt es sich um einen ersten kompakten Block, der immer Dienstag abends ab 03.08.2021 unter der Leitung von Frau Fachtierärztin Doreen Succow angeboten wird.

Mehr Infos mit einer umfangreichen Kursbeschreibung findet Ihr unter: Fortbildungen mit ATF

Dieser erste ATF Kurs geht vom 03.08.2021 bis 18.01.2022 und ist inhaltlich an die Weiterbildung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere der LTK Baden-Württemberg angelehnt. Der Kurs kann nur als Ganzes gebucht werden und bietet bei erfolgreicher Teilnahme 61 ATF Stunden Anerkennung (von den 25 Terminen müssen 22 Termine wahrgenommen werden zur Anerkennung).

Selbstverständlich ist er sowohl für Anfangsassistenten als auch Fortgeschrittene Tierärzte geeignet.

Wichtig bei der Konzeption dieser ATF-Fortbildung war Frau FTÄ Succow, sowohl ein hohes theoretisches Niveau, aber auch die praktische Umsetzung sicher zu stellen.

Es handelt sich um eine Präsenzveranstaltung, die im Kleintierzentrum Arndt, Bergwaldstr. 30, 76227 Karlsruhe stattfindet. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere
Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere 150 150Sven Jan Arndt
Weiterbildungsermächtigung zum FTA

doc4pets freut sich, dass sein Kleintierzentrum Arndt in Karlsruhe-Durlach nunmehr auch die Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere unter der Leitung von Frau FTA Doreen Succow erhalten hat.

Damit ist es möglich, jungen Kolleginnen und Kollegen nunmehr auch eine weitere Perspektive der fachlichen Qualifikation in unserer Gruppe bieten zu können. Weitere Schritte im Rahmen unserer doc4pets academy sind geplant und folgen zeitnah.

50 Mitarbeiter – wir haben sie überschritten
50 Mitarbeiter – wir haben sie überschritten 1024 653Sven Jan Arndt

Als ich meine heutige Frau vor 17 Jahren in Berlin kennengelernt habe, war sie noch eine Tiermedizinstudentin in Leipzig. Aber schon damals hatte sie große Pläne – eine Tierklinik sollte es sein. Eine Tierklinik ist es nun (noch 😉 ) nicht gerade geworden, aber ein Kleintierzentrum und vier weitere feine Kleintierpraxen im Nordbadischen.

52 MitarbeiterInnen

Vor knapp acht Jahren übernahm Susanne Arndt zwei Tierarztpraxen in Karlsbad. Sie hatte vier Angestellte – davon eine Assistenztierärztin, eine Azubine und zwei Helferinnen. Heute beschäftigt unsere Gruppe 52 MitarbeiterInnen an den fünf Standorten Karlsruhe-Durlach, Tierärzte in Karlsbad-Ittersbach & Langensteinbach, Tierarzt Renchen unter der Leitung von Simone Schüssler und neu Tierarzt Malsch unter der Leitung von Anna Daum.

Diese – für Kleintierärzte – beeindruckende Zahl konnten wir nur erreichen, weil wir immer ein klasse Team hatten, tolle Tierärztinnen und Tierärzte, ganz tolle Tierarzthelferinnen und mittlerweile viele fleißige Aushilfen.

Und nicht zuletzt haben wir ganz tolle und liebe Kunden, für die wir immer gern da sind und möglichst noch lange da sein wollen.

Liebe Susanne – Du kannst stolz sein, auf das, was Du hier aufgebaut hast. Ich liebe Dich – Dein Mann!

Bildnachweis: rclassenlayouts

doc4pets übernimmt die Tierarztpraxis von Frau Dr.med.vet. Anke Essig in Malsch bei Ettlingen
doc4pets übernimmt die Tierarztpraxis von Frau Dr.med.vet. Anke Essig in Malsch bei Ettlingen 922 700Sven Jan Arndt

Mit Wirkung zum 01.03.2021 übernimmt die doc4pets Gruppe die Kleintierpraxis von Frau Dr.Anke Essig. Frau Essig hat diese Praxis mit drei Assistenztierärzten als Gemischtpraxis – Kleintiere- und Pferdepraxis vor über 20 Jahren mit viel Herzblut und Engagement aufgebaut. Frau Dr.Anke Essig zur Übernahme: „Leider ergab sich intern keine Unternehmensnachfolge, so sprachen wir doc4pets an. Innerhalb sehr kurzer Zeit konnte eine Due Diligence durchgeführt und entsprechende Einigung gefunden werden. Somit musste meine Praxis nicht  im Januar die Pforten schließen und mein Lebenswerk wird fortgeführt.“

Frau Tierärztin Susanne Arndt, geschäftsführende Gesellschafterin der doc4pets GmbH: „Als wir angesprochen wurden und dann die Praxis das erste Mal gesehen hatten, war es Liebe auf den ersten Blick. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Flexibilität auf beiden Seiten eine schnelle und gute Praxisnachfolge gewährleisten können.“

Frau Tierärztin Anna Daum wird mit zwei Assistenztierärzten und dem entsprechenden Team an tiermedizinischen Fachangestellten montags-freitags von 8-12 und 16-19 Uhr den Patientenbesitzern aus Malsch, Gaggenau, Ettlingen, Rastatt und Baden-Baden die von Frau Dr.Essig gewohnte hohe Qualität an tiermedizinischen Dienstleistungen anbieten und noch weiter ausbauen. Für den Bereich Pferde wird noch ein/e motivierte/r PferdepraktikerIn in Anstellung oder als selbständige/r PartnerIn gesucht. Weitere Informationen zum neuen doc4pets Familienmitglied finden Sie unter: https://tierarzt-malsch.de

Über doc4pets:

Die doc4pets GmbH ist eine inhabergeführte Gruppe von mittlerweile fünf Kleintierpraxen im südwestdeutschen Raum. Mit ihrem innovativen und disruptiven Ansatz der Tierarztnachfolge, bietet sie dem/r abgabewilligen Tierarzt/ärztin eine Praxisnachfolge mit qualifizierten Oberärzten/innen aus der doc4pets Familie. Dieser wiederum haben die Möglichkeit sich an der übernommenen Praxis zu beteiligen und später die Mehrheit zu übernehmen. Dabei steht die Idee des hochqualifizierten Freiberuflers im Mittelpunkt, der durch die Gruppe sowohl im Einkauf, als auch Marketing, Rechnungswesen etc. unterstützt wird. Somit kann er sich ganz auf seine kleinen Patienten konzentrieren.

Aufgrund des stetigen Wachstums ist doc4pets immer auf der Suche nach Tierärzten/Tierärztinnen für Kleintiermedizin/Pferdemedizin. Die Stellenangebote richten sich sowohl an Anfangsassistenten, die im Rahmen eines Mentoringprogrammes auf Ihren künftigen Weg im Job begleitet werden. Aber auch Oberärzten/innen für Kleintiere werden spannende Stellenangebote und klare Karriereperspektiven geboten. So ist es möglich als GeschäftsführerIn einer der Filialen mehr als nur einen Job auszuüben, sondern selbst Verantwortung für Personal und den betriebswirtschaftlichen Erfolg zu übernehmen. Alternativ besteht für qualifizierte Oberärzte/innen auch die Möglichkeit sich in einem größeren Kleintierzentrum als Führungskraft weiter zu spezialisieren und eigene Geschäftsfelder auf- und auszubauen. Mehr über das Konzept erfahren Sie unter: https://www.doc4pets.de

doc4pets Academy startet
doc4pets Academy startet 1024 834Sven Jan Arndt

doc4pets hat sich dazu entschlossen, wesentliche Fortbildungen nunmehr mit hervorragenden Dozenten in unseren eigenen Praxen stattfinden zu lassen. Dies vor allem aus folgenden Gründen:

  • logistisch einfacher für alle Mitarbeiter zu handhaben (keine Übernachtungen oder weite Anreisen)
  • lernen in gewohnter Umgebung mit vorhandenem Material
  • kleinere Lerngruppen, die auch später zusammenarbeiten
  • spitze Themenausfall – fokussiert auf die Wünsche unserer Tierärzte

Den Beginn machte heute Dr. Michael Koch mit unseren Chirurginnen im Bereich Osteosynthese (Knochenchirurgie):

Dr. Michael Koch mit seinen Schützlingen

Dr. Michael Koch ist ein anerkannter und bekannter Chirurg, der von vielen renommierten Fortbildungsveranstaltungen bekannt ist.

Diese sehr praxisorientierte Fortbildungsreihe wollen wir bei doc4pets mit Experten aus anderen Fachbereichen weiter ausbauen.

Darüber hinaus haben unsere Tierärzte die Möglichkeit, bei Vetinare laufend auch mit ATF-Stunden versehene Webinare / Onlinekurse zu besuchen.

Improve International ist ein weiterer Fortbildungspartner, bei dem Oberärzte und potenzielle Führungskräfte die Möglichkeit erhalten, einen international anerkannten Abschluss als bspw. General Practitioner zu erlangen.

Dies in Verbindung mit unserem hausinternen Mentoring soll langfristig neben dem Learning-on-the-job auch das fachliche Weiterkommen jedes einzelnen Mitgliedes unserer Tierärzteschaft in seinem Interessensgebiet gewährleisten, was letztendlich auch unseren kleinen Patienten zugute kommt.

Einschlägig erfahrene Referenten, die gern uns in Karlsruhe besuchen möchten, können sich gern an Herrn Sven Jan Arndt wenden.

doc4pets launcht Mein.pet
doc4pets launcht Mein.pet 1024 603Sven Jan Arndt

„Als Tierärzte erleben wir es immer wieder, dass Patientenbesitzer im Notfall mit Ihrem Tier zu uns kommen und in der Aufregung sämtliche Unterlagen über das Tier vergessen haben. Dies ist menschlich verständlich. Nur ist es bei chronisch kranken Tieren oft schwierig in dieser Situation die Vorbehandlung oder Medikation zu erfahren. Dieses Problem wollten und wollen wir mit Mein.pet – der digitalen Tierkrankenakte u.a. lösen.“ so Tierärztin Susanne Arndt.

Mein.pet ist eine digitale Patientenakte primär für Hunde und Katzen. Mittels der Mikrochip ID des Tieres und des bei Tasso hinterlegten Rufnamens kann jeder Tierarzt im Notfall – auch bei Fundtieren – die Vorbehandlung, bestehende Krankheiten und die aktuelle Medikation ermitteln. Dies kann Leben retten.

Für den Tierbesitzer hat die digitale Tierkrankenakte den Vorteil, dass er alle Unterlagen über sein Tier an einem Ort hat und jederzeit auch mobil auf diese zugreifen kann. Damit kann er sich bequem Zweitmeinungen einholen oder aber Überweisungen zu Fachtierärzten oder Tierkliniken werden damit erleichtert und beschleunigt.

„Was sich im Humanbereich bereits hervorragend bewährt hat, ist unseres Erachtens auch eine sinnvolle Ergänzung in der Tiermedizin“ sagt Sven Jan Arndt, Geschäftsführer von doc4pets.

Da wir an die Sinnhaftigkeit/Notwendigkeit einer solchen digitalen Tierkrankenakte, wie sie Mein.pet darstellt, glauben, stellen wir diese sowohl Tierbesitzern als auch Tierärzten kostenlos zur Verfügung.

Mein.pet wird von der doc4pets GmbH aus Karlsbad betrieben und unterliegt den strengen Datenschutzbestimmungen Deutschlands. Deswegen werden auch prinzipiell keine personenbezogenen Daten bei der Registrierung abgefragt – es wird lediglich eine Emailadresse zur Freischaltung benötigt. Die weitere Anonymität der nur im eingeloggten Zustand zugänglichen, individuellen Patientenakte hat dann der Patientenbesitzer / Tierbesitzer selbst unter Kontrolle, indem er bspw. Laborergebnisse, Befunde etc. an den entsprechenden Stellen schwärzt. Aber auch ohne diese Maßnahme sind die Daten sicher, da die gesamte Seite SSL verschlüsselt ist.

Mein.pet bietet explizit keine tiermedizinischen Leistungen an – es dient lediglich der zentralen Verwaltung von Daten von Patientenbesitzern!

Über die doc4pets GmbH:
doc4pets betreibt mehrere inhabergeführte Kleintierpraxen Südwesten Deutschlands. Wir sind unabhängig von Investoren oder Ketten und freuen uns, mit Herz & Verstand Tiermedizin auf hohem Niveau zu umfangreichen Notfallzeiten anbieten zu können. Sie finden unsere Kleintierpaxen momentan in:

doc4pets auf der Deutschen Vet in Köln 2019
doc4pets auf der Deutschen Vet in Köln 2019 372 104Sven Jan Arndt

Wir hatten heute Gelegenheit, zum Thema Tierarztmarketing einen kleinen Vortrag im Business Theater der Deutschen Vet halten zu dürfen.

Wir danken für die zahlreiche Teilnahme und hoffen, wir konnten Ihnen ein wenig Anregung für noch besseres und spannendes Marketing Ihrer Praxis geben zu können.

Vielleicht sehen wir den ein oder anderen auch auf der London Vet im Herbst.

Wer den Vortrag in voller Länge als Datei haben möchte, der maile gern an s.arndt@doc4pets.gmbh

doc4pets ist am 08. Juni 2019 in Köln auf der Deutschen Vet
doc4pets ist am 08. Juni 2019 in Köln auf der Deutschen Vet 372 104Sven Jan Arndt

Am 08. Juni 2019 halten wir einen Vortrag zwischen 15.00 Uhr und 15.50 Uhr im Business Theater im Rahmen der Deutschen Vet:

https://www.deutschevet.com/businesstheater–workshops#/

Tue Gutes und rede darüber – Ein ABC des modernen Tierarztmarketings

Was nützt es Ihnen, wenn Sie als Tierarzt gut sind, aber niemand davon weiß ?
Zum klassischen Instrumentarium jedes Unternehmens gehört schon seit Jahrzehnten das Marketing. Dies war Freiberuflern lange Zeit aus rechtlichen Gründen verwehrt. Seit längerem hat sich dies gewandelt. Aus dem Werbeverbot wurde ein Werberecht für Tierärzte. Nutzen Sie dieses Recht, um auf Ihre Spezialitäten, Qualifikationen etc. hinzuweisen. Damit erzielen Sie nicht nur gezielt Neukundenwachstum, sondern reaktivieren auch Bestandskunden. In diesem Vortrag lernen Sie welche Instrumente sich für die verschiedenen Phasen eignen:
• Rechtliche Rahmenbedingungen
• Markenaufbau
• Kundengewinnung
• Kundenbindung
Lernziele:
• Erkennen der Notwendigkeit von Marketing für die Tierarztpraxis
• Analyse & Strukturierung des (bestehenden) Marketings
• Erkennen, was man selbst und was man fremd vergeben sollte
Referent

Sven Jan Arndt, CEO – doc4pets GmbH

Wir sind morgens ab 11 Uhr und nach dem Vortrag für ein persönliches Kennenlernen für Euch sprechbar. Wir freuen uns auf Euch!
Olav sucht nette Tierärzte als Unterstützung in Karlsruhe
Olav sucht nette Tierärzte als Unterstützung in Karlsruhe 150 150Sven Jan Arndt