Blog

Neue Notdienstverordnung / -gebühren ab Januar 2020 (Notdienst GOT)
Neue Notdienstverordnung / -gebühren ab Januar 2020 (Notdienst GOT) 1024 722Sven Jan Arndt

Ab Januar 2020 werden gem. am 20.12.2019 vom Bundesrat verabschiedeten Gesetz neue Tarife für den Notdienst von Tierärzten gelten (Notdienst GOT).

Begründung: Flächendeckende Notdienstversorgung in der Tiermedizin immer mehr gefährdet

Die Kosten konnten bisher von Praxen oder Kliniken kaum gedeckt werden. Um das Arbeitszeitgesetz einhalten zu können, ist ein erhöhter Personalaufwand nötig und dieser muss bezahlt werden. Deshalb sollen erhöhte Gebühren helfen den Deckungsbeitrag zu steigern.

In der Humanmedizin sehen Tarifverträge Nacht- und Bereitschaftsdienste von bis zu 36 Stunden vor und sind mit dem Arbeitszeitgesetz kompatibel. Dies gilt für angestellte Tierärzte nicht – sie dürfen auch im Notdienst nur acht, bzw. maximal zehn Stunden am Stück arbeiten und müssen dann elf Stunden Ruhezeit einhalten. Dies wird auch von der Gewerbeaufsicht kontrolliert und Verstöße von Tierarztpraxen/-kliniken mit hohen Bußgeldern bestraft. Das bedeutet aber einen deutlichen Personalmangel, die Aufwände an Kosten wie auch Fachkräften sind für viele Praxen und Kliniken schwer zu stemmen.

Kernpunkte der Aktualisierung der Notdienst GOT

Was soll sich also ab Januar 2020 konkret gesetzlich ändern?

  • „Notdienstgebühr“: Zukünftig wird eine verpflichtende, pauschale Grundgebühr von 50 Euro für einen tierärztlichen Notfall außerhalb der regulären Sprechzeiten fällig.
  • Mindestsatz für tierärztliche Leistungen: Notfall-Leistungen müssen ab Inkrafttreten des Gesetzes mit mindestens dem zweifachen Gebührensatz abgerechnet werden, optional können sie abhängig vom Aufwand mit maximal bis zu vierfachem Satz in Rechnung gestellt werden (bisher max. dreifacher Satz)
  • Geänderte Notdienstzeiten: Die „Nachtzeit“ wird verlängert, sie liegt nun werktags zwischen 18 Uhr (bisher 19:00 Uhr) abends und 8 Uhr (bisher 7 Uhr) morgens. Zudem gelten nun neue Wochenendzeiten – bisher wurde als Wochenende Samstag ab 13 Uhr bis Montag 8 Uhr definiert. Nun verlängert sich das Wochenende von Freitag 18 Uhr bis Montag 8 Uhr, für diesen Zeitraum müssen die neuen Notdienst-Gebühren abgerechnet werden. (Für angestellte Tierärzte zu beachten: Diese “Notdienstzeiten” sind nicht identisch mit den Eckzeiten, ab denen arbeitszeitrechtlich ein Nacht-/Wochenenddienstzuschlag zu zahlen ist.)

Gerade letzter Punkt führte zu Unruhe und Missverständnissen – unsere gute Nachricht für Sie:

Die Bundestierärztekammer stellt klar, dass wir mit regelmäßigen Sprechstunden am Samstag und abends bis 19 Uhr diese weiter ohne diese Aufschläge durchführen dürfen und auch werden!

Die Verpflichtung, eine Notdienstgebühr und mindestens den zweifachen Gebührensatz zu erheben, entfällt für Leistungen, die im Rahmen der regulären Sprechzeiten einer tierärztlichen Praxis, tierärztlichen Klinik oder sonstigen tierärztlichen Einrichtung erbracht werden. Wenn eine Praxis eine regulär Freitagabends bis 20:00 Uhr oder Samstagvormittags Sprechzeiten anbietet, so handelt es sich dabei nicht um einen tierärztlichen Notdienst. Es ändert sich für die regulären Sprechzeiten also nichts.

Was ist ein Notfall?

Wichtig war es der Bundestierärztekammer auch noch mal festzuhalten, was ein Notfall ist und was im Notdienst geleistet werden soll und was nicht. Hierzu finden Sie umfassende Informationen in dem beigefügten Flyer der Bundestierärztekammer:

Flyer Notdienst GOT
Flyer Notdienst GOT
Herzlich Willkommen in Karlsruhe Tierarzt Daniel Koch
Herzlich Willkommen in Karlsruhe Tierarzt Daniel Koch 150 150Sven Jan Arndt

Herr Koch ist Deutscher, hat aber über 10 Jahre zusammen mit seiner venezolanischen Gattin in Venezuela (ebenfalls Tierärztin) und Portugal an verschiedenen Kliniken und Praxen praktiziert.
Die politischen Umstände des Heimatlandes seiner Frau, haben die kleine Familie (zwei hinreissende Töchter) gezwungen sich nach einer neuen Heimat umzusehen. Wir freuen uns sehr, Herrn Koch an Bord zu haben und heißen ihn und seine Familie im kalten und verregneten Deutschland herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen Frau Dr.med.vet. Silke Kühne bei doc4pets Renchen
Herzlich Willkommen Frau Dr.med.vet. Silke Kühne bei doc4pets Renchen 150 150Sven Jan Arndt

Wir freuen uns sehr mit Frau Dr. Kühne eine erfahrene Kleintierspezialistin für unser Team in Renchen gewonnen zu haben.

Frau Dr. Kühne ist in der Region keine Unbekannte. Bevor sie jahrelang bei Frau Dr. Schwing in Friesenheim tätig war, praktizierte Sie in der Praxis von Frau Elke Welberts in Lahr.

Mit Frau Dr. Kühne haben wir nun drei sehr erfahrene und hoch motivierte Tierärzte in Renchen, die sowohl als guter Haustierarzt mit umfangreichen diagnostischen Möglichkeiten bis hin zu komplizierteren Operationen für Sie in der Region Offenburg, Achern, Bühl und Baden-Baden gern zur Verfügung stehen.

Mehr Infos finden Sie auf unserer Website von Renchen.

 

doc4pets launcht Mein.pet
doc4pets launcht Mein.pet 1024 603Sven Jan Arndt

„Als Tierärzte erleben wir es immer wieder, dass Patientenbesitzer im Notfall mit Ihrem Tier zu uns kommen und in der Aufregung sämtliche Unterlagen über das Tier vergessen haben. Dies ist menschlich verständlich. Nur ist es bei chronisch kranken Tieren oft schwierig in dieser Situation die Vorbehandlung oder Medikation zu erfahren. Dieses Problem wollten und wollen wir mit Mein.pet – der digitalen Tierkrankenakte u.a. lösen.“ so Tierärztin Susanne Arndt.

Mein.pet ist eine digitale Patientenakte primär für Hunde und Katzen. Mittels der Mikrochip ID des Tieres und des bei Tasso hinterlegten Rufnamens kann jeder Tierarzt im Notfall – auch bei Fundtieren – die Vorbehandlung, bestehende Krankheiten und die aktuelle Medikation ermitteln. Dies kann Leben retten.

Für den Tierbesitzer hat die digitale Tierkrankenakte den Vorteil, dass er alle Unterlagen über sein Tier an einem Ort hat und jederzeit auch mobil auf diese zugreifen kann. Damit kann er sich bequem Zweitmeinungen einholen oder aber Überweisungen zu Fachtierärzten oder Tierkliniken werden damit erleichtert und beschleunigt.

„Was sich im Humanbereich bereits hervorragend bewährt hat, ist unseres Erachtens auch eine sinnvolle Ergänzung in der Tiermedizin“ sagt Sven Jan Arndt, Geschäftsführer von doc4pets.

Da wir an die Sinnhaftigkeit/Notwendigkeit einer solchen digitalen Tierkrankenakte, wie sie Mein.pet darstellt, glauben, stellen wir diese sowohl Tierbesitzern als auch Tierärzten kostenlos zur Verfügung.

Mein.pet wird von der doc4pets GmbH aus Karlsbad betrieben und unterliegt den strengen Datenschutzbestimmungen Deutschlands. Deswegen werden auch prinzipiell keine personenbezogenen Daten bei der Registrierung abgefragt – es wird lediglich eine Emailadresse zur Freischaltung benötigt. Die weitere Anonymität der nur im eingeloggten Zustand zugänglichen, individuellen Patientenakte hat dann der Patientenbesitzer / Tierbesitzer selbst unter Kontrolle, indem er bspw. Laborergebnisse, Befunde etc. an den entsprechenden Stellen schwärzt. Aber auch ohne diese Maßnahme sind die Daten sicher, da die gesamte Seite SSL verschlüsselt ist.

Mein.pet bietet explizit keine tiermedizinischen Leistungen an – es dient lediglich der zentralen Verwaltung von Daten von Patientenbesitzern!

Über die doc4pets GmbH:
doc4pets betreibt mehrere inhabergeführte Kleintierpraxen Südwesten Deutschlands. Wir sind unabhängig von Investoren oder Ketten und freuen uns, mit Herz & Verstand Tiermedizin auf hohem Niveau zu umfangreichen Notfallzeiten anbieten zu können. Sie finden unsere Kleintierpaxen momentan in:

doc4pets auf der Deutschen Vet in Köln 2019
doc4pets auf der Deutschen Vet in Köln 2019 372 104Sven Jan Arndt

Wir hatten heute Gelegenheit, zum Thema Tierarztmarketing einen kleinen Vortrag im Business Theater der Deutschen Vet halten zu dürfen.

Wir danken für die zahlreiche Teilnahme und hoffen, wir konnten Ihnen ein wenig Anregung für noch besseres und spannendes Marketing Ihrer Praxis geben zu können.

Vielleicht sehen wir den ein oder anderen auch auf der London Vet im Herbst.

Wer den Vortrag in voller Länge als Datei haben möchte, der maile gern an s.arndt@doc4pets.gmbh

Welcome an Bord Frau Oberärztin Catherine Grötz, GPCert Oncology
Welcome an Bord Frau Oberärztin Catherine Grötz, GPCert Oncology 150 150Sven Jan Arndt

Mit Frau Grötz konnten wir für unser Kleintierzentrum in Karlsruhe-Durlach eine ausgesprochene Expertin in Sachen Onkologie und Bildgebende Diagnostik gewinnen.

Frau Grötz kann in ihren jungen Jahren schon auf einen beeindruckenden Lebenslauf verweisen:

  • 2 Jahre Assistenztierärztin Tierarztpraxis Dr. Susanne Drögemüller, Ditterke – Gehrden im Bereich Pferd und Kleintiere
  • 5 Jahre Tierärztin Kleintierzentrum Speyer – Schwerpunkt: Onkologie, Zytologie, Weichteilchirurgie

Weiterbildungen:

  • ESVPS Ultraschall Viernheim (kurz vor Abschluss)
  • ESVPS Onkologie Frankfurt – abgeschlossen als GPCert Oncology
  • Fortbildungen in Hautzytologie

Wir freuen uns, Sie im Team begrüßen zu dürfen und wünschen Ihr alles Gute und viel Spaß mit unseren lieben Patienten!

Mehr finden Sie auf Ihrer Seite bei uns.

Herzlich Willkommen Tierärztin Maria Apostolidou!
Herzlich Willkommen Tierärztin Maria Apostolidou! 150 150Sven Jan Arndt

Frau Apostolidou verstärkt als Assistenztierärztin seit Anfang Mai unser Kleintierzentrum in Karlsruhe und unsere beiden Praxen in Karlsbad.

Frau Apostolidou ist aufgewachsen in Krefeld und hat in Thessaloniki Veterinärmedizin studiert. Erste Berufserfahrungen konnte Sie in einer Kleintierklinik in Thessaloniki und einer Kleintierpraxis im Emsland sammeln.

Wir freuen uns über Ihre tatkräftige Unterstützung!

doc4pets ist am 08. Juni 2019 in Köln auf der Deutschen Vet
doc4pets ist am 08. Juni 2019 in Köln auf der Deutschen Vet 372 104Sven Jan Arndt

Am 08. Juni 2019 halten wir einen Vortrag zwischen 15.00 Uhr und 15.50 Uhr im Business Theater im Rahmen der Deutschen Vet:

https://www.deutschevet.com/businesstheater–workshops#/

Tue Gutes und rede darüber – Ein ABC des modernen Tierarztmarketings

Was nützt es Ihnen, wenn Sie als Tierarzt gut sind, aber niemand davon weiß ?
Zum klassischen Instrumentarium jedes Unternehmens gehört schon seit Jahrzehnten das Marketing. Dies war Freiberuflern lange Zeit aus rechtlichen Gründen verwehrt. Seit längerem hat sich dies gewandelt. Aus dem Werbeverbot wurde ein Werberecht für Tierärzte. Nutzen Sie dieses Recht, um auf Ihre Spezialitäten, Qualifikationen etc. hinzuweisen. Damit erzielen Sie nicht nur gezielt Neukundenwachstum, sondern reaktivieren auch Bestandskunden. In diesem Vortrag lernen Sie welche Instrumente sich für die verschiedenen Phasen eignen:
• Rechtliche Rahmenbedingungen
• Markenaufbau
• Kundengewinnung
• Kundenbindung
Lernziele:
• Erkennen der Notwendigkeit von Marketing für die Tierarztpraxis
• Analyse & Strukturierung des (bestehenden) Marketings
• Erkennen, was man selbst und was man fremd vergeben sollte
Referent

Sven Jan Arndt, CEO – doc4pets GmbH

Wir sind morgens ab 11 Uhr und nach dem Vortrag für ein persönliches Kennenlernen für Euch sprechbar. Wir freuen uns auf Euch!
Herzlich Willkommen Oberärztin Manuela Bencec
Herzlich Willkommen Oberärztin Manuela Bencec 1024 683Sven Jan Arndt

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Bencec eine überaus erfahrene Fachkraft für den Bereich Chirurgie und Schmerztherapie für uns gewinnen konnten.

Sie hat umfangreich Klinikerfahrung u.a. in den Tierkliniken Frankenthal, Tierklinik Ettlingen, Tierklinik Bretzenheim etc. Darüber hinaus war Sie in der Kleintierchirurgie der JLU Gießen in der Anästhesie in der Praxis und Lehre tätig.

Frau Bencec promoviert zur Zeit noch extern an der Universität Gießen.

Frau Oberärztin Bencec hat drei zuckersüße Border Collies (Fred, Wilson und Muck) und eine Schafsherde als Hobby.

Wir freuen uns sehr!